moncler baby daunenjacke armoise Online-Verkauf 63% Rabatt

moncler baby

moncler baby

Kaum 24 Stunden nach dem verheerenden Großangriff der Taliban auf den internationalen Flughafen im pakistanischen Karachi haben etwa zehn Bewaffnete die Einrichtung erneut attackiert. Abermals musste der Flugbetrieb eingestellt und Passagiere mussten in Sicherheit gebracht werden, wie die Aufsichtsbehörden mitteilten. Die Regierung reagierte auf den ersten Angriff mit einer Offensive, bei der 15 Aufständische getötet wurden.

Die neue Attacke erfolgte am Vormittag und galt einem Stützpunkt des Flughafensicherheitsdienstes ASF rund 500 Meter vor dem Hauptgebäude. Rund zehn Bewaffnete hätten das Feuer eröffnet, seien aber abgewehrt worden, sagte ein Mitarbeiter des Dienstes vor Ort. In den Reihen des Flughafendienstes habe es keine Opfer gegeben. Gleichwohl belegte der Angriff die große Schwierigkeit der pakistanischen Sicherheitskräfte, strategisch wichtige Einrichtungen vor den Aufständischen zu schützen.

In der Nacht zum Montag hatten die radikalislamischen Taliban den Flughafen der Wirtschaftsmetropole von zwei Seiten mit Raketenwerfern, Sturmgewehren und Granaten angegriffen. In den stundenlangen Gefechten wurden 37 Menschen getötet. Neun Opfer wurden erst in der Nacht zum Dienstag entdeckt: Sie hatten sich vor den Kämpfen in ein Kühlhaus geflüchtet, das dann in Flammen aufging, und waren verbrannt.

Bei den Vergeltungsangriffen der Luftwaffe am frühen Morgen seien neun "Terroristenverstecke" in der Khyber-Region zerstört worden, teilte ein Militärsprecher mit. Die halbautonomen Stammesgebiete an der Grenze zu Afghanistan sind eine Hochburg der Taliban. Die USA boten Islamabad als Reaktion auf den Flughafenangriff ihre Hilfe im Kampf gegen die Aufständischen an.


Verwandte Artikel:
moncler jacke damen
moncler outlet online
moncler.com
moncler mütze
moncler daunenmantel damen
moncler shop